Fahrradtouren im Elsass

Das Elsass ist natürlich auch ein ideales Gebiet für Fahrrad-Touren jeder Länge und jeden Schwierigkeitsgrades. Und für die, die nicht direkt von zuhause mit dem Rad starten wollen, bieten sich gute Möglichkeiten der Kombination dieses Verkehrsmittels mit den grenzüberschreitenden Regionalzügen. So ist die Anreise am besten über Strasbourg und Neuenburg möglich. Auf der Verbindung Freiburg-Colmar ist die Fahrradmitnahme nur in den Zügen bis Breisach möglich. In den Busssen zwischen Breisach und Colmar ist eine Fahrradmitnahme leider nicht möglich.

Im gesamten Elsass ist die Fahrradmitnahme in den meisten Regionalzügen (TER) möglich und kostenlos. Dies gilt auch für die TER-Busse der SNCF, z.B. zwischen Sélestat und Ste-Marie-aux-MInes oder zwischen Haguenau und Bitche in Lothringen. Ausgenommen ist die Mitnahme in einigen TER 200-Zügen zwischen Strasbourg, Mulhouse und Basel montags bis freitags zwischen 6.00 und 8.30 sowie zwischen 16.00 und 18.30 Uhr. Diese Züge finden Sie auf einer immer wieder aktualisierten "Liste des TER 200 non accessibles aux vélos".

Die kostenlose Fahrradmitnahme gilt auch wochentags ab 9 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen in der Ortenau incl. der Verbindung nach Strasbourg, sowie im RVF-Gebiet und auf der Verbindung von Müllheim über Neuenburg nach Mulhouse.

Zu den nicht kostenfreien Zeiten ist in der Ortenau (TGO) eine Fahrradkarte zu derzeit 2,65 € und im Bereich des RVF der Region Freiburg ein Erwachsenen-Fahrschein der jeweiligen Preisstufe zu lösen.

Auf beiden Seiten des Rheins gilt, dass die Mitnahme nur im Rahmen der Kapazitäten möglich ist, und dass Kinderwagen und Rollstühle Vorrang haben.

In unserem Online-Portal finden Sie derzeit folgende Fahrradtouren-Beschreibungen für das Elsass:

Malerische Dörfer und die Maginot-Linie

Durchs "Ackerland" zu romanischen Kirchen

Durch Ried und Weinberge

Die Doller-Tour

Rundtour zwischen Mulhouse und Kembs