Freizeitfahrplan

Elsass und Vogesen - Ausflüge mit Bahn und Bus

Tourentipp 2:

Guebwiller und das ,Florival’

Guebwiller, St-Leger
Guebwiller, St-Leger, Foto: Hannes Linck
In einer guten Stunde erreicht man von Mulhouse aus die kleine Stadt Guebwiller mit dem Bus. Sie war lange der Hauptort der Besitzungen des nahe gelegenen Klosters Murbach und hat eine Menge schöner Gebäude aus alten Zeiten erhalten. Höhepunkte sind die romanische Basilika St-Léger (12.-16. Jh.) und die beeindruckende Barockkirche Notre-Dame (18. Jh.).

Bei Guebwiller beginnt das Lauchtal, das wegen seine Blütenpracht im Frühling auch „Florival” genannt wird. Im hinteren Tal wurde eine autofreie Ruhezone für Erholungssuchende geschaffen.

Kulturelle Höhepunkte des Tals sind die romanischen Kirchen von Murbach (nicht direkt mit Bus oder Bahn erreichbar) und Lautenbach. Von der ersten ist nach Abriss des Kirchenschiffes im 18. Jh. leider nur noch das Chorhaupt mit den Doppeltürmen erhalten. Trotzdem beherrscht das Ensemble eindrucksvoll das kleine Seitental. Von der ehemaligen Benediktinerabtei Lautenbach sind neben der schönen romanischen Kirche (11. Jh.) auch einige Klostergebäude aus späteren Jahrhunderten erhalten.

Am besten erreicht man Guebwiller über Mulhouse montags bis samstags. An Sonn- und Feiertagen muss man in Mulhouse einen längeren Zwischenstopp einlegen.

(Siehe auch 'Colmar und Umgebung': Tourentipp 3)

VCD-Fahrplankarte

Empfohlene Wanderkarte: IGN 3719 OT (1:25.000) und Club Vosgien-Karte 6 und 7 (1:50.000)

An- und Rückfahrt: Vom Bf. Mulhouse Ville je nach Tageszeit direkt mit Bus 454 oder zunächst mit Tram 1 bis Hst. ,Ratachement' und von dort mit Bus 454 ins Lauchtal, teilweise ab Guebwiller mit Bus 444 bis Linthal. Zurück ebenso.

Fahrplan 41 Breisgau – Müllheim – Mulhouse – Ecomusée – Guebwiller – Linthal

<< zurück zur Region

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.